Entstehung des Usedomer Kunstverein e.V.

Logo Usedomer Kunstverein e.V.

Der Usedomer Kunstverein wurde im September 1991 gegründet. „Gründungsväter“ waren Künstler und an Kunst interessierte Menschen aus ganz Deutschland. Sie alle vereinte der Wunsch, den Kunstpavillon als Raum für Kunst auch für die Zukunft zu erhalten, um von diesem Ort aus, Künstlern einen Ausstellungsort zu sichern und um das Kunst und Kulturleben in der Region zu fördern und zu beleben.

Die Gemeinde Heringsdorf als Eigentümer des Kunstpavillons unterstützte dieses Vorhaben und schloss mit dem Kunstverein eine entsprechende Nutzungsvereinbarung für den Kunstpavillon. Seitdem veranstaltet der Usedomer Kunstverein im Kunstpavillon regelmäßig Ausstellungen, Lesungen, Konzerte und seit über 20 Jahren jährlich im Sommer eine Kunstauktion. Anlässlich seines 20jährigen Bestehens brachte der Kunstverein eine KUNSTZEITUNG heraus unter anderem mit Artikeln zur Geschichte des Kunstpavillons und des Kunstvereins. (Die Kunstzeitung kann über den Kunstverein bezogen werden)

Getragen wird der Kunstverein bis heute von seinen Mitgliedern, einem aktiven Vorstand und dem künstlerischen Beirat des Vereins. Für die regelmäßige Öffnung des Kunstpavillons sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Dank der Unterstützung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, des Landkreises Vorpommern Greifswald , der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf und vielen Freunden der Kunst konnte der Usedomer Kunstverein in den zurückliegenden Jahren Ausstellungen und Veranstaltungen auf hohem künstlerischen Niveau zeigen, die Besucher aus Nah und Fern anziehen.

Die Zahl der Mitglieder des Kunstvereins ist in den zurück liegenden Jahren ständig gestiegen. Auch Sie können Mitglied werden.