Ausstellungen

Via Lewandowsky | Form und Zweck | 2017 | Foto: Via Lewandowsky

10. August – 8. September 2019

SAND – Via Lewandowsky

Eröffnung: Samstag, 10. August 2019 | 17 Uhr

In jeder Katastrophe, in jedem Missgeschick liegt ein ungewollter kreativer Akt, der sich als Ästhetik des Negativen beschreiben lässt. Begriffe wie das Scheitern, das Missverstehen oder das Vergebliche lassen sich auf ihre positiven Aspekte hin untersuchen. Dabei entstehen Arbeiten, die das Schöne im Hässlichen, das Humorvolle im Tragischen, das Konstruktive in der Dekonstruktion zeigen. Dem Banalen, dem Heroischen, dem Funktionslosen wird durch Sinnverschiebung eine neue, andere Idee verliehen. Die Übertragung von Begriffen wie Verschwinden, Missverstehen, Umkehrung auf Räume, Skulpturen und Objekte setzen sich vor allem mit Materialen aus dem Alltag auseinander. Aus dem vermeintlich Gewohnten und Vertrauten dringt das Fremde, das Unbekannte oder das Irrationale an die Oberfläche. Im Sinne kritischer Betrachtungen sind viele Arbeiten situative Kommentare, Prologe vergangener Ereignisse, subversive Betriebsanleitungen zum Tagesgeschehen.
(Via Lewandowsky)

28. September – 27. Oktober 2019

Cornelia Schuster-Kaiser – Malerei 

Eröffnung: Samstag, 28. September 2019 | 17 Uhr

Die Malerei von Cornelia Schuster-Kaiser konzentriert sich auf den Garten ihres Elternhauses, in dem die Künstlerin ihr Atelier hat. Er bietet ihr die ganze Fülle, die sie braucht, um ihre Farben zum Glühen und zur Entfaltung zu bringen. Sie beginnt alle ihre Werke in unmittelbarer Anschauung vor und in der Begegnung mit der Natur.
(Dr. Holger Birkholz)

Cornelia Schuster-Kaiser | Kübelpflanzen | 2018 | Kohle | Kreide | Tuschefeder | 206 x 275 | Foto: Herbert Boswank
Claudia Pautz | Winterboot | Fotografie | 2018

23. November – 1. Januar 2020

Winterausstellung 

 gemütlicher Ausstellungsbeginn mit Glühwein am Samstag, den 23. November 2019 um 18 Uhr

Gemeinschaftsausstellung regionaler Künstler und Kunsthandwerker

am 24. November und an den Adventswochenenden
(30.11./01.12., 07.12./08.12., 14.12./15.12., 21.12./22.12.),
und vom 26.12. bis 01.01.2020
jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr